Montag, 17. Dezember 2018

Fotos von der Weihnachtsfeier vom Team Stempelwiese

Ich weiß nicht, ob ich immer noch oder schon wieder krank bin. Ende Oktober habe ich eine Erkältung bekommen, 2 Tage bevor wir nach Florida geflogen sind. Dann war ich die ganzen 2 Wochen dort krank (bei ca. 30 Grad, sehr hoher Luftfeuchtigkeit und Klimaanlagen) und noch eine Woche danach. Es wurde dann zwar besser, ich hatte aber immer wieder zwischendrin Hustenattacken, war also nicht wirklich gesund.
Seit Samstag bin ich jetzt wieder richtig krank und hoffe nur, dass ich an Weihnachten und vor allem während unserer Londonreise danach nicht mehr krank bin.

Das war auch mit ein Grund, wieso ich diese Jahr keine Videoserie "12 Tage Weihnachten" gemacht habe. Der Vorspann war fertig und die ersten beiden Projekte gefilmt und teilweise geschnitten, aber ich hab mich dann am 01.12., bevor ich zur Weihnachtsfeier vom Team Stempelwiese bin, dazu entschieden es sein zu lassen. Das wäre wirklich extrem anstrengend und stressig geworden.

Für die Weihnachtsfeier hatte ich wieder eine Fotoaktion vorbereitet und ich wollte ich da noch ein paar Fotos zeigen und einfach von der Weihnachtsfeier.

Ein Teil des Aufbaus der Fotoaktion und bastelnde Mädels dahinter.



5 Stempelgenerationen auf einem Bild!!!

Stempeluroma, Stempeloma, Stempelmama, Ich, Stempelkind

Bei Stampin' Up! steigt man über jemanden als Demonstratorin ein, der/die bereits Demo ist. Ich bin in Steffis Team und Doro ist in meinem. Steffi ist in Jennis Team und Jenni in Jeanettes. Ich meine dass Jeanette direkt bei Stampin' Up! eingestiegen ist, damals als SU! ganz neu in Deutschland war und es noch keine Demos gab.














Dieses Jahr habe ich wieder beim Wichteln mitgemacht und dafür die Swaps ausgelassen. (Wobei ich eine Adventskalenderaktion gestartet habe und das waren dann genau genommen auch Swaps)
Mein Geschenk kam von Svenja von www.stempelhafen.de und ist super aufwendig. Es ist ein Album was man unzählige Male aufklappen kann, wo man etwas rausziehen kann und was wohl ihr erstes Album dieser Art war. Das war wirklich ein Haufen Arbeit, vielen Dank Svenja.
Dabei war noch ein Stift mit dem man Handlettering machen kann und die Beschriftung der Verpackung und das kleine Wichtelschild hat sie selbst gemalt/geschrieben.




Mittagessen
Kaffeetrinken
Vor dem Abendessen haben wir noch ein paar Fotos mit den Nasenkarten gemacht. Das hat auf jeden Fall zu einigem Gelächter geführt.

Ich und Svenja
Ich und Svenja



Ich und Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen